NACH OBEN

Offene Arbeiten

Grundsätzlich sind Abschluss- und Projektarbeiten am Lehrstuhl für Baustofftechnik nahezu jederzeit möglich. Bei Interesse bitte frühzeitig bei dem zuständigen Mitarbeiter melden.

Bachelor

Abschluss- und Projektarbeiten

Ansprechpartner

M.Sc. Niklas Schäfer

Master

Abschluss- und Projektarbeiten

Ansprechpartner

M.Sc. Luca-Alexander Kempf


Laufende Arbeiten

Bachelor

  •  

Master

  • Alternative Nachbehandlung von Tunnelinnenschalen unter praktischen klimatischen Verhältnissen 
  • Untersuchung des Schwindverhaltens und der Biegezug-festigkeit von nachträglich aufgebrachtem, kunststofffa-sermodifizierten Betonestrich
  • Mikroskopische Untersuchungen zum Einfluss von Stahlfasern auf das Mikrorissverhalten in hochfestem Beton
  • Untersuchungen zum Materialverhalten von stauchfähigen Ringspaltmörteln für druckhafte Gebirge
  • Dauerhaftigkeit von Beton nach dem Performance-Prinzip – Zustandserfassung an Brückenbauwerken
  • Untersuchungen zur Reproduzierbarkeit von Prüfverfahren zur Erfassung der Klebrigkeit von frischen Betonoberflächen
  • Untersuchungen zur zielsicheren Erfassung von rheologischen Kenngrößen mit modifizierten Frischbetonprüfungen

Abgeschlossene Arbeiten

Bachelor

  • Auswirkungen erhöhter Frischbetontemperaturen auf die Frisch- und Festbetoneigenschaften
  • Rüttelbeton - Mischungsstabilität
  • Selbstverdichtender Beton - Mischungsstabilität

Master

  • Einfluss der maßgebenden betontechnischen Parameter auf die Klebrigkeit von Betonen

Bachelor

  • Einsatz von Carbon Nanotubes in zementgebundenen Bindemittelsystemen
  • Dauerhaftigkeit von Beton – Schädigungsmechanismen und Lebensdauerprognose von Bauteilen
  • Mischungsstabilität von Rüttelbeton
  • Mischungsstabilität von selbstverdichtendem Beton

Master

  • Ermüdungsverhalten von hochfesten Zementstein unter zyklischer Beanspruchung im Druckschwellbereich
  • Ermüdungsverhalten von hochfestem Zementstein mit und ohne Carbonkurzfasern bei zyklischer Beanspruchung im Zugschwellbereich
  • Ermüdungsverhalten von hochfestem Beton mit und ohne Stahlkurzfasern bei zyklischer Beanspruchung im Zug-schwellbereich
  • Systematische Untersuchungen zur Beanspruchbarkeit von heiß und kalt verarbeitbaren Fugenmassen in Betonfahrbahndecken
  • Beurteilung der Sedimentationsstabilität von Frischbeton - Einfluss des Verdichtungszustands
  • Strategien zur Vermeidung von Farbtonunregelmäßigkeiten an Sichbetonflächen
  • Zementreduzierte Betone - Entwicklung einer Betonrezeptur mit stark vermindertem Zementgehalt bis unterhalb der Norm-Grenzen zum Ziel der CO2-Reduzierung im Beton
  • Randbedingungen zur Herstellung von Mörteln mit plastischen Konsistenzen unter Verwendung ressourceneffizienter Zemente
  • Beurteilung der Sedimentationsstabilität von Frischbeton - Entwicklung eines Grobkorntasters
  • Entwicklung und experimentelle Untersuchung optimierter Tübbingsysteme (Kooperation: Lehrstuhl für Massivbau, Ruhr Universität Bochum)
  • Dauerhaftigkeit von Beton nach dem Performance-Prinzip – Einfluss von w/z-Wertschwankungen auf die Parameter Chlorideindring- und Carbonatisierungswiderstand (Kooperation: VDZ)

Bachelor

  • Stand der Technik von stauchfähigen zementgebundenen Systemen und deren Ausgangskomponenten
  • Auswirkungen erhöhter Frischbetontemperaturen auf die Frisch- und Festbetoneigenschaften
  • Instandsetzung von Verkehrsflächen aus Beton in den USA und Europa – Stand der Technik und Neuentwicklungen
  • Ermüdungsverhalten von (ultra-)hochfesten Betonen – Auswirkungen der prüftechnischen Einflussfaktoren

Master

  • Messtechnische und rechnerische Methoden zur Bestimmung der Hydratationswärmeentwicklung von Zementleimen, Mörteln und Betonen
  • Ermüdungsverhalten von hochfesten Mörteln bei zyklischer Beanspruchung im Druckschwellbereich
  • Auswirkung der Nachbehandlung und der Beschaffenheit der Betonoberfläche auf das Eindringverhalten flüssiger Medien

Bachelor

  • Einfluss von Stahlfasern auf die Biegezugfestigkeit und das Ermüdungsverhalten von hochfesten Betonen
  • Verfahren zur Aufbereitung von feinteilreichen Brechsand für den Einsatz im Betonbau
  • Fugenlose Instandsetzung von Betonfahrbahndecken mit Carbonbeton – Zyklische Belastungen in Laborversuchen
  • Überbrückung von Rissen und Fugen mittels textilbewehrter Instandsetzungsschichten
  • Einfluss von feinteilreichen Brechsand auf die rheologischen Eigenschaften von Mörteln
  • Robustheit von Frischbeton – Auswirkungen unplanmäßiger Schwankungen auf die Betonqualität

Master

  • Entwicklung eines Konzepts für Einlagerungsversuche in den Abwasserkanal Emscher und Erstellen eines Monitoringsystems
  • Ermüdungsverhalten von hochfesten Beton bei zyklischer Beanspruchung im Zugschwellbereich
  • Einfluss der Verdichtung auf die Frisch- und Festbetoneigenschaften von sehr weichen bis fließfähigen Betonen
  • Untersuchungen zum Stauchverhalten von Leichbeton
  • Beurteilung der Sedimentationsstabilität von Frischbeton - Entwicklung eines Grobkorntasters
  • Einsatz von Stahlfaserspritzbeton im Tunnelbau: Nationale und internationale Reglungen zur Prüfung und Dimensionierung
  • Enfluss der Eigenscahften von AKR-Prüfzementen auf das Ergebnis des Schnellprüfverfahrens

Bachelor

  • Degradationsprozesse in hochfesten Betonen infolge Schwellbeanspruchung
  • Auswirkung unterschiedlicher Randbedingungen beim Säureangriff auf Beton
  • Einfluss der Gefügestruktur auf das Transportverhalten flüssiger Medien in Beton
  • Verbundverhalten von Makro- und Mikrofasern in einer zementgebundenen Matrix
  • Fugenlose Instandsetzung von Betonfahrbahndecken mit Carbonbeton - Reflexionsrisse, Schwindverformungen und Spannungsentwicklung
  • Fugenlose Instandsetzung von Betonfahrbahndecken mit Carbonbeton - Verbundverhalten von Alt- und Neubeton
  • Robustheit von Frischbeton – Auswirkungen unplanmäßiger Schwankungen auf die Betonqualität

Master

  • Beurteilung der Sedimentationsstabilität von Frischbeton
  • Fugenlose Instandsetzung von Betonfahrbahndecken mit Carbonbeton – Übertragen von in-situ Randbedingungen auf Versuchskörper
  • Einfluss von Stahlfasern auf das Ermüdungsverhalten von hochfestem Beton
  • Trag- und Verbundverhalten carbonbewehrter Betonkörper im beidseitigen Textilausziehversuch
  • Betonelemente mit Mikrobewehrung unter Teilflächenbelastung
  • Entwicklung eines Bindemittelsystems zur Herstellung eines robusten Ultrahochleistungsbetons

Bachelor

  • Verbundeigenschaften textiler Bewehrungen in Beton
  • Einfluss von Gesteinskörnung auf den Hydratationsgrad von Zementmörteln
  • Einfluss von Granulometrie und w/z-Wert auf die Eigenschaften von Zementmörteln
  • Verwendung feiner rezyklierter Gesteinskörnung als Zementhauptbestandteil
  • Dauerhaftigkeit hochfester und ultrahochfester Betone
  • Einfluss der chmischen Zuammensetzung und der Granulometrie von Hüttensanden auf die Festigkeitsentwicklung von hüttensandhaltigen Betonen
  • Untersuchung zu den bestehenden Verfahren zur Ermittlung der Porengröße und Porengrößenverteilung von nichtbindigen Lockergesteinen
  • Verarbeitbarkeit und Stabilität von Frischbeton - Prüfverfahren zur Beurteilung besonderer Frischbetoneigenschaften
  • Technische Ausführung der Ringspaltverpressung von Zwei-Komponenten-Mörteln unter Berücksichtigung von materialspezifischen und bautechnischen Faktoren

Master

  • Fugen in Betonfahrbahndecken - Beanspruchung von heiß und einer kalt verarbeiten Fugenmassen
  • Einfluss des Mehlkorngehaltes und der Zugabe von Zusatzmitteln auf die Pumpfähigkeit und Sedimentationsstabilität von langzeitverzögerten Spritzbetonen
  • Entwicklung eines Versuchsaufbaus zur Simulation des Verpressvorgangs von Zwei-Komponenten-Mörteln unter praxisnahen Randbedingungen
  • Einfluss unterschiedlicher Prüfrandbedingungen auf die Bewertung des Säurewiderstands anhand von Schwefelsäureangriff an hüttensandhaltigem Mörtel
  • Auswirkung von überrollendem Verkehr auf die Druckentwicklung im Betongefüge
  • Einfluss der Frischmaterialtemperatur auf die Eigenschaften von zementgebundenem Vergussbeton und Vergussmörtel

Bachelor

  • Technische Ausführung der Ringspaltverpressung von Zwei-Komponenten-Mörteln unter Berücksichtigung von materialspezifischen und bautechnischen Faktoren
  • Robuste Betone - Einflüsse moderner Fließmittel sowie Feinstoffeigenschaften
  • Rissbreitenbeschränkung von textilbewehrten Betonbauteilen
  • Säurewiderstand von Beton bei Einsatz hüttensandhaltiger Zemente und Hüttensand als Zusatzstoff
  • Festigkeitsentwicklung von Zwei-Komponenten-Mörteln durch die alkalische Aktivierung von Hüttensanden
  • Stahlkorrosion und Instandsetzungskonzepte am Beispiel der Henrichshütte in Hattingen
  • Festigkeitsentwicklung von Zweikomponentenmörteln durch Zugabe von Additiven mit physikalischen Effekten – Superabsorbierende Polymere
  • Lebensdauerprognose von Betonbauteilen - Dauerhaftigkeit und Restnutzungsdauer

Master

  • Steifigkeitsentwicklung von Zwei-Komponenten-Mörtel für die Ringspaltverpressung im maschinellen Schildvortrieb
  • Einflüsse beton- und fertigungstechnologischer Parameter auf das Trag- und Verbundverhalten von hybriden Betonelementen
  • Kapillardrücke im Festbeton infolge äußerer Einflüsse
  • Nachbearbeitung von Industrieböden – Einfluss des Feuchtigkeitszustandes und des Glättzeitpunktes auf die Nachbearbeitbarkeit der Betonoberfläche
  • Auskleidung von Trinkwasserbehältern – Einfluss der Nachbearbeitung und Nachbehandlung eines Betonersatzes auf den Widerstand gegen eindringendes Wasser
  • Fugen in Betonfahrbahndecken - Beanspruchung von heiß verarbeitbaren Fugenmassen
  • Untersuchungen zum Trag- und Verbundverhalten von hybriden Betonelementen unter Scherbeanspruchung
  • Alkali-Kieselsäure-Reaktion in Beton – Schadensentwicklung in Abhängigkeit der Korngröße der Gesteinskörnung
  • Festigkeitsentwicklung eines Zweikomponentenmörtels für die Ringspaltverpressung im maschinellen Schildvortrieb in Abhängigkeit von der Zusammensetzung der aktivierenden Komponente B

Bachelor

  • Verhalten von Frischbeton beim Betonieren von Bohrpfählen in nichtbindigem Boden
  • Einfluss modifizierter Sieblinien auf die Frisch- und Festbetoneigenschaften von Sonderbetonen
  • Fugen in Betonfahrbahndecken - Maßgebende Einflussparameter auf die Fugenbewegung von Betonfahrbahnplatten
  • Hochfeste und Ultra-Hochfeste Betone – Granulometrie und Zusammensetzung der Komposit-Bindemittel
  • Vergleich verschiedener Methoden zur Ermittlung der Oberflächenrauheit von Beton sowie Verfahren zur Oberflächenbehandlung von Beton
  • Alkali-Kieselsäure-Reaktion in Beton – Differenzierte Betrachtung des Einflusses des Gesamtalkaligehaltes ohne und mit externe Alkalizufuhr
  • Festigkeitsentwicklung eines Zweikomponentenmörtels für die Ringspaltverpressung unter Variation der Zugabemenge und –zeitpunktes der Komponente B (Beschleuniger)
  • Einfluss unterschiedlicher Zement-Bentonit-Kombinationen auf die Verarbeitbarkeit der Komponente A von Zweikomponentenmörteln für die Ringspaltverpressung
  • Degradationsprozesse in Betonbauteilen infolge zyklischer Lasteinwirkungen
  • Zweikomponentenmörtel für die Ringspaltverpressung beim maschinellen Tunnelbau im Schildvortrieb
  • Einfluss unterschiedlicher Bentonite auf die Verarbeitbarkeit der bindemittelhaltigen Komponente von Zweikomponentenmörteln für die Ringspaltverpressung
  • Einfluss unterschiedlicher Betonverzögerer auf die Verarbeitbarkeitsdauer der bindemittelhaltigen Komponente von Zweikomponentenmörteln für die Ringspaltverpressung
  • Fugen in Betonfahrbahndecken – Beanspruchung von heiß verarbeitbaren Fugenmassen
  • Fugen in Betonfahrbahndecken – Maßgebende Einflussparameter auf die Fugenbewegung von Betonfahrbahnplatten

Master

  • Einfluss der Vorlagerungsbedingungen auf den Frost-Tausalz-Widerstand von Betonen mit hüttensandhaltigen Zementen
  • Ultraschalllaufzeiten in Betonbauteilen in Abhängigkeit der Degradation und des Feuchtezustandes
  • Praxisgerechte Bewertungsverfahren für die rheologischen Eigenschaften von Frischbeton, insbesondere im Hinblick auf eine zweckmäßige Oberflächenbearbeitung
  • Entwässerungs- und Infiltrationsverhalten von Ringspaltmörteln in Abhängigkeit von der Durchlässigkeit des Bodens im gesättigten Zustand
  • Experimentelle Entwicklung von Messtechnik zur Erfassung von Kapillardrücken im Festbeton infolge Einwalken

Bachelor

  •  
  • Einfluss der Packungsdichte von Sieblinien auf die Eigenschaften eines Frischbetons
  • Kapillares Eindringen von Flüssigkeit und Salzen in Straßenbeton
  • Sensibilität der Frisch- und Festmörteleigenschaften von Ringspaltmörteln gegenüber Schwankungen des Wassergehaltes
  • Untersuchungen zur Herstellung von Bohrpfählen aus erosionsfestem Dränbeton
  • Einfluss der Feinheit von Flugasche und der mineralogischen Zusammensetzung des Bentonits auf das Entwässerungsverhalten von Ringspaltmörteln
  • Einflussfaktoren auf die Biegezugfestigkeit von Betonbalken
  • Schutzmaßnahmen für Bauwerke in betonaggressiven Grundwässern
  • Entwicklung eines Prüfverfahrens zur Beurteilung der Hautbildung auf Frischbeton
  • Untersuchungen zur Tragfähigkeit von Stahlfaserbeton mit Fasercocktails unter extrem exzentrischer Teilflächenbelastung

 

Master

  • Untersuchungen zum Einfluss von Zusatzstoffen auf die Verarbeitbarkeit von Vergussmörteln
  • Anwendung eines SWB-Betons beim Gleit- und Kletter-/Gleitschalungsverfahren beim Projekt Abwasserkanal Emscher Bauabschnitt 30
  • Praxisgerechte Bewertungsverfahren für rheologische Eigenschaften von Frischbeton
  • Verarbeitbarkeit von Dränbeton für den Einsatz in Bohrpfählen
  • Bestimmung des notwendigen Leimgehaltes eines offenporigen Betons in Abhängigkeit der Sieblinie zur Schaffung eines oberflächennahen Hohlraumsystems
  • Untersuchungen zum Einfluss von Probenabmessungen auf das Tragverhalten von Beton unter zentrischer Teilflächenbelastung
  • Bestimmung des Verbundverhaltens zwischen Alt- und Neubetonen unter Berücksichtigung der Fugenvorbehandlung
  • Einfluss der Kalksteinfeinheit auf Frisch- und Festmörteleigenschaften
  • Feinstteilumlagerung im Mörtel infolge seiner Entwässerung im Ringspalt
  • Trag- und Bruchverhalten von Stahlfaserbeton unter Scherbeanspruchung
  • Untersuchungen der strukturellen und mechanischen Eigenschaften eines offenporigen Straßenbetons COPS) bei Zugabe von Kunststoffdispersion

Bachelor

  • Bewehrte Verkehrsflächen aus Beton - Erfahrungen im Ausland und aktuelle Entwicklungen in Deutschland
  • Entwicklung eines Laser-Scan-Verfahren zur Bestimmung des Hohlraumgehaltes und der Oberflächentextur von offenporigem Straßenbeton (COPS)
  • Einfluss der Vorlagerungsbedingungen auf den Frost-Tausalz-Widerstand von Betonen mit hüttensandhaltigen Zementen
  • Untersuchung der gleichzeitigen Verwendung von Polycarboxylatether und Naphthalinsulfonat in selbstverdichtendem Beton
  • Bestimmung des Setzfließmaßes von selbstverdichtendem (Fein-) Beton mit unterschiedlichen Prüfverfahren
  • Untersuchung zum Tragverhalten von Stahlfaserbeton aus Fasercocktails mit zwei Fasertypen unter zentrischen Teilflächenbelastungen
  • Ursachen der sekundären Ettringitbildung – chemische Prozesse und deren Auswirkungen auf das Betongefüge
  • Beurteilung einer Alkali-Kieselsäure-Reaktion: Vergleich der nationalen und internationalen Prüfverfahren
  • Untersuchung der Dauerhaftigkeitseigenschaften von Straßenbetonen unter Verwendung von TiO2-Nanopartikeln
  • Einfluss von Faserorientierung im Beton auf das Trag- und Bruchverhalten des Stahlfaserbetons unter zentrischen Teilflächenbelastungen
  • Untersuchungen zur Tragfähigkeit von Beton unter exzentrischer Teilflächenbelastung

Master

  • Einfluss von Temperatur und Fließmitteln auf die rheologischen Eigenschaften von Zementsuspensionen
  • Tragverhalten von Stahlfaserbeton aus Fasercocktails mit drei Fasertypen unter Teilflächenbelastungen
  • Entwicklung der Scherfestigkeit mit Hilfe eines Rahmenschergerätes an entwässerten Mörtelrezepturen für die Ringspaltverpressung

Diplom

  • Gleichmäßigkeit von Betonen
  • Auswirkung von Superabsorbern auf die Eigenschaften von Frisch- und Festmörteln einschließlich Übertragung der Ergebnisse auf selbstverdichtenden Beton im Straßenbau

Bachelor

  • Untersuchungen zum Hohlraumgehalt eines offenporigen Straßenbetons durch Variation des Leimgehaltes
  • Einfluss der Einbaudicke auf die Festigkeitsentwicklung bzw. Dauerhaftigkeit von zementgebundenem Vergussbeton
  • Einfluss von Stahlfasergehalt auf die Tragfähigkeit von Beton unter zentrischer Teilflächenbeanspruchung bei verschiedenen Belastungsflächen
  • Beurteilung des Entwässerungsverhaltens von zementhaltigen und zementfreien RSM bei Verwendung von Zusatzstoffen
  • Vergleich verschiedener Reparatursysteme zur Herstellung einer zweckmäßigen Waschbetonstruktur für Fahrbahndecken
  • Optimierung der Mörtelzusammensetzung von Ringspaltmörteln im Hinblick auf die Verarbeitbarkeit und Festigkeitsentwicklung - Teil I
  • Entwicklung eines frühhochfesten Reparaturbetons für den Straßenbau unter Verwendung von Erhärtungsbeschleunigern
  • Säurebeständiger Beton für Abwasseranlagen - Einflüsse auf die Dauerhaftigkeit infolge mikrobiell induzierter Schwefelsäurekorrosion
  • Zerstörungsfreie Ermittlung von Gefügeschädigungen in Beton mit Hilfe von Ultraschallmessungen
  • Bestimmung der Scherfestigkeit an entwässerten Ringspaltmörteln

Diplom

  • Einsatz von Kunststoffzusätzen in Beton für Abwasseranlagen
  • Festigkeitsentwicklung von Ringspaltmörteln infolge der Entwässerung
  • Einfluss von Stahlfaserarten auf das Tragverhalten von Beton unter zentrischer Teilflächenbelastung

Bachelor

  • Brandschutz von Tunnelinnenschalen- Betontechnologische Maßnahmen und Brandschutzbekleidungen
  • Untersuchungen zu mechanischen Eigenschaften von Beton beim Einsatz von Fasercocktails
  • Einflüsse unterschiedlicher Faserarten und Fasergehalten auf die Verarbeitbarkeit des Stahlfaserbetons
  • Entwicklung frühhochfester Reparaturbetone für Verkehrsflächen in Waschbetonbauweise unter Verwendung von Schnellbeton

Diplom

  • Fasercocktail im Beton – Einfluss auf die Betoneigenschaften und das Tragverhalten
  • Vergleich des Luftgehalts und der Luftporenkennwerte im Frisch- und Festbeton bei Verwendung verschiedener Messverfahren
  • Mindestluftporengehalt bei Fahrbahndecken aus Beton in Waschbetonbauweise
  • Zonierte Bauweise bei vertikalen massigen Bauteilen im Wasserbau unter Anwendung von Fertigteilelementen
  • Bestimmung der maßgeblichen Frisch- und Festmörteleigenschaften von Ringspaltmörteln in Abhängigkeit der Granulometrie der Feinstanteile
  • Ursachen und Auswirkungen von Gefügeschädigungen auf das Langzeitverhalten von Betonfahrbahndecken

Bachelor

  • Anwendung offenporiger Betondeckschchten zur Reduzierung des Rollgeräusches bei Verkehrsflächen aus Beton
  • Einfluss messtechnischer und materialspezifischer Parameter bei rheologischen Untersuchungen

Diplom

  • Entwässerungsverhalten von Mörteln für die Ringspaltverpressung
  • Zonierte Bauweise bei vertikalen massigen Bauteilen im Wasserbau unter Anwendung der „Frisch-in-Frisch“-Bauweise
  • Lösungsprozesse beim Säure-Sulfat-Angriff auf Beton

Diplom

  • Verzinkte Stahlfasern im Beton - Einfluss auf Betongefüge und Verbundverhalten infolge Wasserstoffbildung

Diplom

  • Photokatalytische Reaktion von Titandioxid im Beton
  • Einfluss verschiedener Gesteinskörnungen auf das Ermüdungsverhalten von Beton infolge zyklischer Druckbeanspruchung
  • Beurteilung der Wirksamkeit einer chemischen Oberflächenverfestigung auf die Oberflächenqualität von Industrieböden
  • Überprüfung der Praxistauglichkeit eines Messverfahrens zur Bestimmung von Fasergehalt und Faserorientierung im Frisch- und Festbeton
  • Einfluss verschiedener Betonzusatzmittel auf die Thixotropie und Grünstandfestigkeit von Frischbeton
  • Einfluss verschiedener Betonzusatzmittel und -stoffe auf die Thixotropie von Zementleim und -mörtel
  • Mikroskopische Untersuchung des Risszustandes von Brückenbeton nach 50-jähriger Nutzung

 

Diplom

  • Feinmörtel für Injektionsbetone - Entwurf, Eigenschaften und Erprobung
  • Maßnahmenkatalog für die Unterhaltung und Sanierung von Abwasserschächten aus Beton und Mauerwerk
  • Prüfverfahren zur Beurteilung der Verarbeitbarkeit von Vergussmörtel und Vergussbeton

Diplom

  • Feinmörtel für Injektionsbetone - Entwurf, Eigenschaften und Erprobung
  • Maßnahmenkatalog für die Unterhaltung und Sanierung von Abwasserschächten aus Beton und Mauerwerk
  • Prüfverfahren zur Beurteilung der Verarbeitbarkeit von Vergussmörtel und Vergussbeton

Diplom

  • Möglichkeiten für die Instandsetzung von vorgehängten Waschbetonfassaden
  • Untersuchungen zum Langzeitverhalten von Betoninstandsetzungssystemen unter freier Bewitterung
  • Auswirkungen der Pyritoxidation auf Betonbauteile im Untergrund

Diplom

  • Lasergestützte Untersuchungen von Schwind- und Quellverformungen baupraktisch üblicher Zemente

Diplom

  • Beziehung zwischen Mörtel- und Leichtbetonfestigkeit bei kombinierter Korn- und Matrixporigkeit

Diplom

  • Untersuchungen zur erforderlichen Ausschalfestigkeit von Betonbauteilen
  • Elektromagnetische Behandlung von Ausgangsstoffen für die Betonherstellung
  • Vorgeschäumte Luft als zusätzliche Betonkomponente zur Herstellung von Konstruktionsleichtbeton und hochfestem Leichtbeton
  • Quantifizierung der Frostschädigung von Beton anhand ausgewählter mechanischer Kenngrößen
  • Robuste Betone - Empfindlichkeit gegenüber Veränderungen in Zusammensetzung, Verarbeitung und Nachbehandlung
  • Gefrierverhalten und Strukturänderung hochfester Zementsteine infolge der Temperatur- und Feuchteänderung
  • Mechanische Eigenschaften hochfester Zementsteine und hochfester Feinsandmörtel infolge der Feuchteänderung

Diplom

  • Einfluss von Flugaschegehalt und Wasser-Bindemittelwert auf die Festigkeitsentwicklung "Robuster Betone"
  • Anwendungsmöglichkeiten und -grenzen vorgeschäumter Luftporen im Betonbau
  • Korrelation zwischen Temperaturverhalten und Frühfestigkeit bei flugasche- und mikrosilicahaltigen Hochleistungsbetonen
  • Mörtelkonfiguration und Festbetoneigenschaften von vermörteltem Betonsplitt im Vergleich zu herkömmlichen Splittbetonen
  • Vorgeschäumte Luftporen im Betonbau als Ersatz konventioneller LP-Mittel
  • Wirksamkeit und Anwendungsmöglichkeiten neuartiger Fließmitteltypen für Hochleistungsbetone
  • Entwicklung eines Prüfverfahrens für die Kalibrierung von Anodenleitern zur Feuchtebestimmung von Hochleistungsbetonen